AGB

Geltungsbereich / Rechtsgrundlagen / Ausschlüsse
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Paketshop-Service samt Nebenleistungen regeln die vertraglichen Rechtsbeziehungen zwischen der Firma Composya GmbH (Inn-Paket.de) und seinen registrierten Kunden.

Die von Inn-Paket.de bereitgestellten Serviceleistungen wenden sich ausschließlich an voll geschäftsfähige natürliche Personen, sowie juristische Personen – mit amtl. gemeldetem Wohn- oder Firmensitz in der Europäischen Union.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Um den Paketshop-Service von Inn-Paket.de nutzen zu können, muss der Kunde sich online unter www.inn-Paket.de anmelden. Bei einer Anmeldung des Tarifes “Paket Weiterleitung” ist eine Kopie eines gültigen Personalausweis oder Reisepass von Nöten. Dieser muss vorab via E-Mail als PDF-Datei zugesandt werden.


Die Nutzung des Paketshops von Inn-Paket ist ausnahmslos nur für Sendungen aus der EU zulässig.
Es ist nicht gestattet sich Sendungen aus einem Nicht EU Land an die persönliche Lieferadresse senden zu lassen.
Die Firma Inn-Paket.de / Composy GmbH ist in keinem Fall der Vertreter weder Beteiligter gar Zollschuldner von rechtsgeschäftlich erworbenen Sendungen des Kunden.

Leistungen:

Inn-Paket bietet registrierten Kunden eine persönliche Liefer.- Lageradresse in der Passauerstr. 9 / 84359 Simbach am Inn für die Annahme, Einlagerung ggf. Nachsendung an die Wohnadresse von Paketsendungen und Speditionslieferungen an.

Durch die Registrierung bei inn-paket.de, bevollmächtigt der Kunde, die Firma Inn-Paket / Composya GmbH, alle Sendungen, in seinem Namen vor Annahme auf äußerlich erkennbare Schäden zu kontrollieren, Unterschriften bei Annahme zu leisten, ihn zu benachrichtigen und bis zur Dauer der Abholung ggf. Weiterleitung kostenpflichtig zu lagern.

Nach der Anlieferung wird die Sendung elektronisch erfasst, bearbeitet und der Kunde wird anschließend via E-Mail benachrichtigt.

Der Kunde verpflichtet sich, die zu erwartenden Sendungen, erst nach Benachrichtigung durch Inn-Paket abzuholen. Eine vorherige Abholung oder Abfangen vor der Zustellung beendet automatisch die Zusammenarbeit mit Inn-Paket und dem Kunden. Die Kündigung wird via E-Mail entrichtet und ist fristlos Rechtens.

Die Rechnungen über die erbrachten Dienstleistungen werden Wöchentlich via E-Mail versendet und müssen sofort beglichen werden. Eine Zuwiderhandlung führt zu hohen Mahngebühren und ggf. Inkasso und Fristlose Kündigung der Zusammenarbeit!

Damit Inn-Paket.de die Sendung richtig zuordnen kann müssen die ankommenden Sendungen die Vollständigen und Richtigen angaben enthalten. Bei Zuwiderhandlung leitet dies einen kostenpflichtige Erschwerniszulage ein.

Inn-Paket – Vorname Nachname Kunde

Passauerstr. 9

84359 Simbach

Der Kunde hat mit seiner Registrierung dafür sorge zu tragen, dass es sich bei dem Inhalt der angelieferten Sendung es sich nicht um Verboten Güter handelt. Inn-Paket verweigert jegliche Anlieferung und Weiterleitung dieser Art. Die Haftung liegt bei Täuschung beim Kunden alleine.

Werbepost, Briefe und Standardbriefe werden kostenlos bis zu sieben Tage zwischengelagert. Sollte in dieser Zeit keine Abholung durch den Kunden erfolgen geht die Briefsendung, sofern eine kostenfreie Rückgabe möglich ist, an den Absender zurück. Ist dies nicht möglich wird die Briefsendung unwiederbringlich Entsorgt. Nicht Abgeholte Lieferungen werden sechs Monate gelagert. Sollte in dieser Zeit keine Abholung durch den Kunden erfolgen geht die Lieferung, sofern eine kostenfreie Rückgabe möglich ist, an den Absender zurück. Ist dies nicht möglich wird die Briefsendung unwiederbringlich Entsorgt.

Bei einer erkennbaren Werbe-Post ist Inn-Paket.de berechtigt die Annahme zu verweigern oder ggf. zu entsorgen.

Die Anlieferung von besonderen Briefen wie z.B. Einschreiben, behördliche Briefe und Postzustellungsaufträge sowie Inkassounternehmens schreiben usw. ist. für nicht gestattet.

Inn-Paket hat keinen Einfluss und ist auch nicht verantwortlich für die Dauer der Transportzeiten, Vollständigkeit und Richtigkeit der Lieferungen und etwaige Schäden der externen Versender oder Zusteller.

Paketshop-Service und Weiterleitung mit Identitätsprüfung des Auftraggebers sind folgende Voraussetzung zu gewährleisten:

  • Vorlage eines amtlich gültigen EU-Lichtbildausweises
  • ein ausreichend gedecktes Guthabenkonto

Haftungsausschluss bei Nachsendung:

Inn-Paket ist lediglich ein Dienstleister und ist nicht verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste die im Transport durch andere Firmen entstehen. Die Haftung liegt im dafür genutzten Logistikunternehmen selbst.

Wenn nicht anderes gewünscht werden Nachsendungen bis 2kg mit maximal 50€ je Paket und an 2kg bis 31,5 kg mit maximal 500€ je Paket bei dem Versanddienstleister versichert.

Scan the code